Jahresarchiv 23. Dezember 2020

Ein frohes Weihnachtsfest

Werte Kunden,

das Jahr neigt sich dem Ende und auch wir werden der ruhigen Zeit etwas nachgeben.

Bitte beachten Sie, dass wir von Mittwoch, den 23.12.2020 bis zum 28.12.2020 und vom 31.12.2020 bis zum 04.01.2021 geschlossen haben.

In dieser Zeit werden keine Anrufe, Emails, Aufträge sowie Rücksendungen bearbeitet.

Wir wünschen Ihnen allen eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit und einen ruhigen Übergang ins Jahr 2021!!

Ihr JESTEX-Team

ACC nachrüsten, kein Problem

Sie möchten bei Ihrem Fahrzeug die ACC Funtion (Adaptive Cruise Control = Abstandstempomat) nachrüsten?
Kein Problem! Bitte sprechen Sie uns direkt darauf an.

Die meisten neueren Fahrzeuge des VW Konzerns werden mit dem City Notbrems Assistenten ab Werk ausgerüstet.
Dieses System erkennt über einen Radar Sensor, bei niedrigen Geschwindigkeiten, Fußgänger, und leitet in Gefahrensituationen ggf. eine vollautomatische Bremsung ein.
Der dort genutzte Sensor kann auch für ACC verwendet werden.
Wir programmieren Ihr Fahrzeug so um, dass Sie abschließend über die normale Tempomat-Funktion auch ACC nutzen können.
Sollte Ihr Fahrzeug eine Vorfeldkamera besitzen (PR Code QK1 / QK2), so ist es danach sogar ein vollwertiges P-ACC. Der Tempomat bekommt dann über die Kamera die Geschwindigkeitsinformationen der Verkehrsschilder und passt dann, wenn Ihre Wunschgeschwindigkeit über dem gültigen Tempolimit liegt, die Geschwindigkeit automatisch an.

Was muss am Fahrzeug verändert werden?
In der Regel müssen lediglich die Bedienelemente für ACC anchgerüstet werden. Das wären dann die Tastenblöcke für das Multifukntionslenkrad, bzw. ein neuer Lenkstockhebel.
Der Rest wird ausschließlich via Programmierung gemacht.

Klappt es auch bei Fahrzeugen ohne den Radar Sensor für die Notbremsfunktion?
Ja, auch da ist es möglich. Dort muss dann der Radarsensor komplett nachgerüstet werden.

Kann im Nachhinein die Vorfeldkamera nachgerüstet werden um P-ACC zu nutzen?
Ja, das ist ebenfalls ohne Probleme möglich.

Wie lange dauert die Nachrüstung und was kostet das?
Den Löwenanteil machen hierbei die Lenkradtasten bzw. der Lenkstockhebel aus. Die können Sie aber im Vorfeld selbst verbauen um ggf. Kosten und Zeit zu sparen. Für die eigentliche Freischaltung von ACC und P-ACC berechnen wir 399,- EUR

Sie haben weitere Fragen?
Bitte kontaktieren Sie uns zum Thema ACC immer mit der Fahrgestellnummer des Zielfahrzeugs.

Freischaltung von Discover Media PQ ud MQB **UPDATE**

Ab sofort schalten wir Ihnen auch Ihre eigenen Discover Media PQ und MQB Geräte frei.
Das Angebot beschränkt sich auf Geräte des Herstellers „TechniSat“ bzw. „Preh“ und „Delphi“ und gilt natürlich auch für die entsprechenden Geräte von SEAT, und Skoda.
Die folgenden Geräte sind möglich:
PQ Geräte (Also Gerät und Display in einem Gehäuse)
– Composition Media / Skoda Bolero / Seat Mediasystem (TechniSat und PREH)
– Discover Media / Skoda Amundsen / Seat Mediasystem+Nav (TechniSat und PREH)

MQB Geräte (Also separate Navigationsrechner ohne Display):
– Discover Media / Skoda Amundsen / Seat Mediasystem+Nav (TechniSat / PREH und Delphi)

Die Freischaltung erfolgt ohne das Anbringen einer Zusatzplatine im Gerät. Es wird nicht in Ihrem Gerät herumgelötet.
Die Geräte können danach ohne jegliche Signalfilter oder zusätzliche CAN Bus Adapter betrieben werden.
Auch der Betrieb der PQ Geräte in Fahrzeugen mit 3D Tacho ist möglich.

Die Freischaltung der MQB Geräte erfolgt binnen 24 Stunden.
Die Freischaltung der PQ Geräte erfolgt binnen 10 Tagen, oftmals aber auch binnen 24 Stunden.

Mehr dazu gibt es hier